Veröffentlicht in Uncategorized

Übung macht den Meister

Lange habe ich geübt und immer wieder bin ich heimlich aus dem Wohnzimmer gekrabbelt, um zur Treppe im Flur zu gelangen – und heute habe ich es endlich geschafft. Ich kann Treppen erklimmen!
Mama und Papa sind davon aber nicht so begeistert wie ich. Warum nur?

image

Veröffentlicht in Uncategorized

Frohe Weihnachten

Leider kommen meine Weihnachtsgrüße etwas verspätet, aber ich war sehr beschäftigt.
Ich habe zum Beispiel alle meine Großeltern, Tanten und Onkel besucht. Außerdem habe ich sehr viele Geschenke bekommen (unter anderem ein Bobbycar, ein Steckspiel und einen Puzzleteppich).
Insgesamt ist Weihnachten eim tolles Fest und alle haben sich große Mühe gegeben, damit ich ein schönes erstes Weihnachten feiern konnte. Danke dafür!

image

Veröffentlicht in Kölnpfad

Auf dem Kölnpfad

Mama, Papa und ich haben ein neues Projekt: wir wandern auf dem Kölnpfad. Dies ist ein 170 Kilometer langer Wanderweg rund um Köln und wir haben uns vorgenommen, ihn komplett zu laufen.
Heute sind wir von Thielenbruch nach Bensberg gewandert und es hat richtig Spaß gemacht. Danach waren wir im Kölschen Boor essen. Das ist unser Stammlokal. Deshalb war es auch nicht schlimm, dass mir dort ein Kölschglas herunter gefallen ist.

image

image

image

Veröffentlicht in Uncategorized

Aufräumen

Es wird endlich einmal Zeit unsere Küche aufzuräumen. Mich stört diese Unordnung schon seit Wochen, doch heute nehme ich es endlich in Angriff….

P.S. Ich komme auch gerne bei meinem Onkel vorbei und helfe beim Aufräumen!

image

Veröffentlicht in Uncategorized

Abschied vom Laufstall

Heute haben wir meinen Laufstall verkauft. Ein Jahr lang stand er bei uns im Wohnzimmer. So richtige Freunde wurden wir aber nicht. Eigentlich wollte ich nie in den Laufstall und endlich haben Mama und Papa das eingesehen.
Unser Wohnzimmer sieht jetzt auch wieder viel besser aus und ich habe mehr Platz zum Krabbeln!

Veröffentlicht in Uncategorized

Auf in die Freiheit

Ich habe eine unglaubliche Neuigkeit für euch: ich habe den Mechanismus von Zimmertüren erforscht und kann sie nun öffnen, wenn sie angelehnt sind! Das heißt, ich kann ab jetzt Räume verlassen und in andere Räume gehen. Mama habe ich heute zum Beispiel einen großen Schrecken eingejagt. Sie war kurz im Keller und ich bin dann aus dem Wohnzimmer in das Gästebad gegangen! Sie hat mich wirklich kurz gesucht!!!

image

Veröffentlicht in Uncategorized

Winterspeck

Aktuell werde ich häufig auf mein kleines Bäuchlein angesprochen, und ja: ich gebe es zu – ich habe mir ein wenig Winterspeck angefuttert. So liebe ich z.B. Milchbrötchen und Bananen. Davon kann ich gar nicht genug bekommen.
Zum Sommer, also wenn die Strandzeit ruft, werde ich aber wieder abnehmen. Jetzt, im Winter, steht mir der kleine Wohlstandsbauch aber ganz gut, finde ich….

Veröffentlicht in Uncategorized

Einem Geheimnis auf der Spur

Ich frage mich seit Wochen was meine Eltern im Badezimmer machen. Sie sitzen z.B. auf einem weißen Stuhl, den ich nicht berühren darf oder stellen sich  nackt einen quatratischen Glaskasten und überschütten sich mit Wasser?
Auch dabei möchten sie eigentlich nicht gestört werden.
Ich verstehe das einfach nicht. Könnt ihr mir helfen?

Veröffentlicht in Uncategorized

Meine erste digitale Auszeichnung

Vor kurzem besuchte ich ja Opa Nienburg bei seiner Arbeit (siehe älterer Blogbericht) und nahm an einem Treffen mit Behinderten teil. Für dieses Treffen bekam ich nun, wie alle anderen Teilnehmer auch, einen digitalen Stempel verliehen. Diesen Stempel seht hier ihr:

image