Veröffentlicht in Kölnpfad

Kölnpfad Teil 6

Heute wanderten wir die letzte rechtsrheinische Etappe des Kölnpfades: von Mülheim nach Schlebusch. Die Hälfte des Kölnpfades haben wir daher geschafft und ich bin sehr zufrieden.
Natürlich ist der Kölnpfad nicht mit dem Rheinsteig oder dem Eifelsteig zu vergleichen, aber für kurze Wintertage bot er sich perfekt an.
Heute war ich übrigens wieder mit dem Croozer unterwegs. Das ist bequemer und ich muss mich nicht so warm anziehen.
Die Etappe war erstaunlich grün und ruhig. Allerdings fehlen Restaurants oder Kneipen für eine Mittagspause. Wir pausierten daher an einem kleinen Flughafen. Dort gab es ein kleines Restaurant und beim Wickeln gab es dummerweise ein paar Probleme. Mama fluchte ganz schön. Ich hingegen nahm es ganz gelassen, obwohl ich im Waschbecken der Damentoilette gewaschen wurde?!?

image

image

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.