Veröffentlicht in Urlaub

Mein erster Tag in Norddeich

Ich bin weiterhin schlecht gelaunt, daher hat mich das Meer auch nicht interessiert.
Mama hat mit mir einen langen Spaziergang auf dem Deich gemacht, aber das fand ich doof. Viel lieber hätte ich weiter Schubladen ausgeräumt, stattdessen musste ich an so ein komisches Meer ohne Wasser.
Ich habe jedenfalls kein Wasser gesehen, nur Sand. Laaaaaangweilig!!!
Mama hat mir dann erklärt, dass das Wasser an der Nordsee weggeht und dann das Watt zu sehen ist, aber auch das hat mich nicht interessiert. Am Pazifik war das Wasser einfach immer da, genau wie mein Papa.
Also ihr seht, ich habe gerade wenig Lust auf Meer. Dafür waren wir am Abend lecker essen. Ich durfte Pommes mit Gurke essen. Sehr lecker.
Nun warte ich auf morgen, vielleicht ist das Meer dann ja da und Mama nervt nicht mehr mit ihren Lehrervorträgen!

Ach ja, W-Lan gibt es hier auch nicht, daher kann ich keine Fotos hochladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.