Veröffentlicht in Uncategorized

Machtkämpfe

Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit meinen Eltern. In der Regel machen sie das, was ich möchte. Gestern waren wir z.B. ùber eine halbe Stunde auf einem Spielplatz in Pirna. Ich bin sogar selbstständig auf die Rutsche geklettert und heruntergerutscht. Auch am Abend haben wir noch eine halbe Stunde im Bett gerangelt und herumgealbert. Dafür bin ich dann brav um halb acht ins Bett gegangen und Mama und Papa haben noch beim Mexikaner um die Ecke ein Bier getrunken. Ich finde, ich bin ein braver und kompromissbereiter Sohn. 

Zu Diskussionen kam es dann heute Nacht um fünf.  Denn ich fand, es war Zeit aufzustehen. Ich hatte Lust auf ein Frühstück und auf die Rutsche am Rathaus. Ärgerlicherweise waren meine Eltern da anderer Ansicht und ich kämpfte daher hartnäckig für meine Rechte. Papa war schon fast soweit nachzugeben und schlug Mama vor, sich mit der morgendlichen Betreuung abzuwechseln (ich wäre damit einverstanden gewesen), Mama aber weigerte sich und so schrie ich erst einmal das Hotel zusammen. Voller Wut musste ich einsehen, dass meine  Eltern sture Böcke waren und gab irgendwann erschöpft auf. Doch das ganze wird ein Nachspiel haben. So einfach gebe ich nicht auf!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.