Veröffentlicht in Nienburg

Urlaub in Nienburg

Lange ist der letzte Blogeintrag her, aber ich bin aktuell schwer beschäftigt, denn ich mache Urlaub in Nienburg. Meine Oma ist 60 Jahre alt/ jung geworden und deshalb ist hier ganz schön Trubel. Meine Uroma ist hier, gestern war mein Onkel mit seiner Freundin in Nienburg und Papa ist seit dem Wochenende auch da. Jeden Tag kommen also Personen oder reisen ab. 

Am Donnerstag war ich mit Mama und Oma in Bremen. Leider hat es durchgehend geregnet und daher habe ich nicht viel von Bremen gesehen. Dafür waren wir lecker Türkisch essen. Ich habe den Räuberteller bestellt und kräftig von allen Tellern gegessen. Mein Onkel musste mir seine halbe Köfte abgeben und von Mama habe ich ein Weinblatt eingefordert. 

Zum Glück hatte unser Zug auf dem Rückweg eine Stunde Verspätung und die habe ich voller Begeisterung im Bremer Bahnhof verbracht. So viele Züge! Ich verstehe  gar nicht warum alle immer auf die Deutsche Bahn schimpfen. Ich liebe sie! Auf dem Rückweg bin ich übrigens die ganze Zeit durch den Zug gelaufen. Aber genug von Zügen…

Gestern haben wir Omas Geburtstag gefeiert. Es gab leckeres mexikanisches Essen und ich habe Tortilla Chips gegessen. Eigentlich haben mir es meine Eltern verboten, aber in der großen Runde gab es immer jemanden, der mir heimlich Chips gab. Hihi!

Wie ihr seht, ich verbringe meine Zeit mit Essen und Zügen, und wenn es noch Mal langweilig wird, gehen wir auf den Spielplatz:

Forschungen im Zug:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.