Veröffentlicht in Urlaub

Willkommen im Landal Park Rabbit Hill

Wir sind gut in Holland angekommen, da wir bereits gestern Abend anreisten. So kommen wir nicht in die Ferienanfangsstaus. Papa hat uns ganz lieb geholfen, auch wenn er nicht mitfahren kann. Er kommt erst Mittwoch nach und muss bis dahin noch arbeiten. Außerdem hat er eine riesige To Do Liste für das Wochenende bekommen. Er muss zum Beispiel die Terrasse schleifen und streichen und meine Sitzbank aus Holz. 

Aber genug von Papa und zurück zum Landalpark: 

Wir wohnen in einem 4 Personen Haus und es ist viel enger als das Haus in Duc de Brabant. Dafür ist es ebenerdig, das heißt, es gibt keine Treppen. Oma und Opa sind in das kleine Zimmer gezogen, da mein Bett da nicht reinpasst. Mama und ich schlafen im größeren Zimmer und haben sogar einen Fernseher (das ist mir gleich aufgefallen). Dann haben wir noch ein großes Wohnzimmer, mit offener Küche, eine Terrasse und eine kleine Sauna. Ach ja, ein Bad und eine Toilette haben wir auch noch, aber das finde ich nicht so wichtig. Beide Räume braucht man ja auch nicht zwangsweise.

Heute Morgen habe mich mit Mama den Park erkundet, während Oma und Opa einkauften. Wir wohnen etwas außerhalb im Park und müssen daher circa zehn Minuten bis zum Eingang des Parkes gehen. Ich bin den ganzen Weg mit meinem Bobbycar gefahren und war schon ein wenig müde, als wir bei der Rezeption ankamen. Doch das änderte sich schnell, denn es gibt dort einen riesigen Spielplatz, mit Rutschen, Schaukeln, Streicheltieren und, und, und. Einfach unfassbar. Die Holländer sind wirklich gute Spielplatzbauer. Neben diesem grandiosen Spielplatz gibt es noch ein Schwimmbad, ein Restaurant und haltet euch fest: einen riesigen Indoorspielebereich. Ich wollte gar nicht mehr weg von dort. Es gibt ein Bälleland, eine kleine Kletterwelt, eine große Kletterwelt, eine Rutsche, Trampolins und ein Haus, in welchem Bollo wohnt. Bollo soll ein großer Plüschbär sein und es kursiert das Gerücht, dass Opa sich immer als Bollo verkleidet. Ich bin mir noch nicht sicher, ob das Gerücht stimmt, aber heute morgen war Bollo nicht in seinem Haus, was passen würde, denn Opa war ja einkaufen. Jedenfalls habe ich Bollo noch nie gesehen und war schon drei Mal in einem Landal Park – seltsamer Bär.

Bollo hat mich aber auch nicht so sehr interessiert, viel spannender war die Kletterwelt für Kinder bis vier Jahre, welche ich mehrmals erklettert habe. Okay, ich gebe zu: mit Mama zusammen und anfangs auch etwas vorsichtig, aber später ohne Probleme. Ob ich mich in die große Kletterwelt traue? Die große Rutsche habe ich bereits gesehen, aber da muss man erst einmal heraufklettern. Vielleicht warte ich auf Papa und übe bis dahin in der kleinen Kletterwelt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.