Veröffentlicht in Uncategorized

We call him Affe

Seit meinem Urlaub in Holland besitze ich ein äußerst hübsches und niedliches Kucheltier namens Affe. Da ich mittlerweile groß bin und sprechen kann (ja, ich kann sprechen!), habe ich beschlossen ihm selbst einen Namen zu geben. Der Name Affe gefällt mir sehr gut. Man kann ihn sich leicht merken und er passt zu Affe. Meine anderen Kuscheltiere tragen ja eher seltsame Namen wie Skripo oder Dr. No. Eindeutig die Handschrift meiner Eltern. 

Affe geht mittlerweile regelmäßig zur Tagesgruppe und wird dort – im Gegensatz zu meiner Familie – voll akzeptiert.  

Bianca, meine Tagesmutter, hat allerdings noch einige Probleme bei der Integration und fragte letztens nach dem Namen. Ärgerlicherweise musste ich dann sprechen und habe ihr etwas unfreundlich zu verstehen gegeben, dass der Affe nun Mal Affe heißt. Mann, Mann, Mann…

Bianca hat sich dann bei Mama beschwert, dass ich unfreundlich antworte. Seltsame Welt der Erwachsenen!

Jedenfalls ist Affe ein wirklich tolles Kuscheltier.Meine ganze Gruppe liebt Affe. Außerdem sind meine Freunde in der Tagesgruppe so lieb, dass sie mir Affe sogar bringen, wenn ich abgeholt werde. Es lebe Affe!

Hier seht ihr ein Bild von Affe – hübsch, oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.