Veröffentlicht in Uncategorized

Auf Opas Party

Gestern fuhren wir mit dem Auto nach Nienburg, denn Opa hatte eingeladen, da er sechzig Jahre jung geworden ist. Ich habe mit meinen Eltern übrigens lange verhandelt und darf seit gestern auf Autofahrten eine halbe Stunde fernsehen. Ich habe mir dazu auf Neflix einige Serien heruntergeladen, die ich aber nicht sehen durfe. Mama hatte nämlich einmal mitgedacht und mir eine Folge von der Sendung mit der Maus auf ihr Handy geladen. Also muss ich das gucken. Es war aber auch okay.

In Nienburg begann das große Fressen. Oma und Opa hatten wirklich ein riesiges Angebot an Fleisch und Salaten. Angeblich hatten Papa und Onkel Ali in der Vergangenheit einmal das Fleischangebot der beiden kritisiert und das wollten meine Großeltern nicht auf sich sitzen lassen. So gab es Nürnberger, Thüringer, Hamburger, Lamm, Nackensteaks, Merguez-Würstchen und jede Menge Grillgemüse. Besonders lecker war die selbstgemachte Kräuterbutter von Onkel Ali. 

Eigentlich aßen wir den ganzen Abend und ich spielte begeistert mit einem riesigen Pappkarton. Oma ist auch klein genug, sie konnte sich in den Karton legen. 

Fernsehen auf der Autofahrt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.