Veröffentlicht in Diepholz

Ein Wochenende in Diepholz

Nach unserer Staufahrt am Freitag hatten wir ein tolles Wochenende in Diepholz. Wir waren endlich einmal alle gesund (obwohl Mama seit heute erkältet ist) und so konnten wir es bei Oma und Opa richtig genießen. Freitag wurde lecker gegrillt und ich durfte lange aufbleiben. Am Samstag unternehmen wir einen langen Spaziergang durch Diepholz und kauften uns Bücher im Buchladen. Diepholz hat nämlich einen tollen Buchladen. Ich entschied mich für ein Buch über Flugzeuge. Schließlich fliege ich ja schon bald in den Urlaub. Mama kaufte sich den neuen Ferrente Roman. Ich schnupperte dort ein wenig hinein, aber es ist ein typisches Frauenbuch :-). 

Am Samstagabend feierte mein Onkel in Bremen seinen 30sten Geburtstag. Ich nahm dieses Mal aber nicht an der Feier teil und blieb bei Oma und Opa in Diepholz. Es muss wohl eine sehr eigenartige Party gewesen sein. Mein Onkel musste ein Eselskostüm tragen, er musste Kronkorken auffegen und von einer Jungfrau freigeküsst werden, die meine Mama ihm aus einer Dartkneipe besorgte??? So wurde es mir berichtet. Außerdem hat meine Mama einen Kuscheltieresel namens Sabine von der Party entführt, der wohl Onkel Ali gehört, jetzt aber mir gehört. Sabine ist eine seltsame Eselsdame und wohl AFD Wählerin. Sie ist daher bei meiner Familie nicht besonders beliebt und selbst Mathilde hält sie auf Abstand. Ich bin trotzdem nett zu ihr und vielleicht nehme ich sie morgen einmal mit zu Bianca. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.