Veröffentlicht in Uncategorized

Auf dem Flomarkt

Heute nahmen wir an einem Kinderflohmarkt teil. Wir wollten meine alte Kleidung verkaufen, denn eine Vielzahl von Hosen, Jacken und T-Shirts passen wir mittlerweile nicht mehr. Papa hat extra Kleidung von mir gebügelt, damit sie besser aussieht. Gegen neun Uhr waren wir in dem Kindergarten in Hürth und bekamen einen Stand zugewiesen. Dann ging das große Warten los. Mir machte es aber nicht viel aus, denn es gab eine Spielecke mit Autos. Leider verkauften wir nicht viel, was auch daran lag, dass nicht viele Käufer da waren. Schade, denn das Geld sollte doch für mein neues Laufrad gespart werden. 

Spannend war es trotzdem, denn der Flomarkt fand in einem Kindergarten statt. Ich konnte daher schon einmal Kindergartenluft schnuppern und bin neugierig geworden. Es gab nämlich viele Räume, mit unterschiedlichem Spielzeug. 

Am Nachmittag kamen dann Oma und Opa aus Diepholz. Es gab Kuchen, wir gingen auf den Spielplatz und ich spannte Oma und Opa in meine Spiele ein. Opa musste zum Beispiel den Bus spielen und Oma musste mir zugucken, wie ich Autos putze.
Unser Flomarkttisch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.