Veröffentlicht in Uncategorized

Verhaltenskodex für Eltern (und Tagesmütter)

1. Das primäre Ziel ist es, das Kleinkind zufrieden zu stellen.

2. Die Bedürfnisse des Kleinkindes müssen unmittelbar (und ohne Diskussion!!) erfüllt werden. 

3. Die Wünsche des Kleinkindes haben stets Vorrang  vor anderen Wünschen.

4. Die Rangfolge in der Familie ist klar hierarchisch gegliedert und setzt sich wie folgt zusammen. Position Eins: das Kleinkind, Position Zwei: Mama, Position Drei: Affe. Position Vier: Papa.

5. Seltsame Handlungen, wie Wäsche aufhängen, Fenster putzen oder Ähnliches müssen mit dem Kleinkind abgesprochen werden und erfordern seine Erlaubnis. 

6. Den Handlungen des Kleinkindes ist Folge zu leisten. 

7. Empfehlungen und Ratschläge von Kuscheltieren oder Großeltern werden angehört, mehr aber auch nicht.

8. Baden und Duschen ist verboten. Hier sind kreative Alternativen nötig.

9. Ein Kleinkind räumt niemals auf. Dies ist Aufgabe der Eltern, insbesondere des Vaters.

10. Das Kleinkind entscheidet selber, ob es müde ist und es entscheidet auch selbst, wann es wünscht ins Bett zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.