Veröffentlicht in Uncategorized

Kranktag mit Papa

Papa und ich sind weiterhin erkältet, allerdings sind wir seit heute Abend auf dem Weg der Besserung. Mein Reizhusten ist besser geworden und Papas Nebenhöhlen sind auch wieder frei. In jedem Fall: meine Mannergrippe war und ist die Schlimmere!

Mama geht es weiterhin gut und daher haben wir sie heute zur Schule geschickt. Sie musste ihren Schülern die Halbjahreszeugnisse austeilen. Anschließend war sie noch mit Kollegen unterwegs. Lehrer sind immer so untriebig.

Papa und ich haben die Zeit genutzt und sind mit der S-Bahn in die Stadtbibliothek gefahren. Dort war es mir allerdings zu voll. Montags ist es ruhiger. Ich habe mir trotzdem neue Zug-und Autobücher ausgeliehen. Anschließend haben wir uns zu Hause ausgeruht und als Mama wieder kam, hat Papa auf dem Sofa geschlafen. Ich habe brav auf ihn aufgepasst ;-).

Am Nachmittag haben wir gemeinsam einen Spaziergang zu unser neuen Packstation gemacht. Seit heute haben wir nämlich einen neuen Account bei der Packstation. Ich kann ab jetzt also noch einfacher Pakete bei DHL bestellen!

Anfangs gab es einige Probleme mit der Packstation, denn Mama hatte sich vor zehn Jahren schon einmal angemeldet und all ihre Passwörter vergessen. Aus diesem Grund musste sich Papa neu registrieren, was wohl auch nicht so einfach war.

Am Abend haben wir noch sehr lecker gegessen. Es gab selbstgemachtes Brot, Salat aus der Biokiste und selbstgemachte Tortilla mit Postelein. Außerdem habe ich ein weiteres Mal ein kleines Geschäft in das Töpfchen verrichtet (ihr versteht, was ich meine). Mittlerweile klappt das schon ganz gut. Allerdings sind Windeln viel praktischer und ich verstehe nicht, warum ich sie nicht mehr tragen soll. Warum tragt ihr, liebe Leser und Leserinnen, eigentlich keine Windeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.