Veröffentlicht in Uncategorized

Beim Ohrenarzt

Heute hatte ich einen Termin beim Ohrenarzt, da ja der Verdacht bestand, dass ich nicht richtig höre. Bereits beim Neugeborenen-Screenining gab es eine Auffälligkeit im linken Ohr und es ist ja auch hinreichend bekannt, dass ich nicht gerne und auch nicht immer deutlich spreche. Daher haben meine Eltern und meine Tagesmutter beschlossen, dass meine Ohren überprüft werden sollten.

Ich selbst hatte wenig Lust und diskutierte auf dem Weg zum Arzt erst einmal mit Mama das Thema Ärzte aus (von wegen ich kann nicht sprechen). Mein Hauptargument: ich gehe nur zum Arzt, wenn ich Aua habe.

Mama überedete mich doch, denn das Kuscheltier namens Hund (ein Kuscheltier von Bianca) hatte plötzlich Ohrenschmerzen und daher fuhren wir wegen Hund zum Arzt.

Wir mussten auch gar nicht warten und der Arzt war sehr nett. Seltsamerweise interessierte er sich aber mehr für mich als für Hund. Hund wurde nur kurz in den Hals geguckt, mir hingegen in den Hals, in die Ohren und in die Nase. Mama wurde seltsamerweise ebenfalls behandelt, sie hat ja diesen nervigen Husten.

Dann musste ich noch einen Test mit Kopfhörern machen. Ich sollte sagen, wenn es piept. Aber darauf hatte ich keine Lust. Ich war ja wegen Hund gekommen und vermutlich ist es nur eine Strategie, um Geld zu verdienen. Denn wer setzt sich schon Kopfhörer mit Pieptönen auf? Ob daher das Sprichwort „bei dem piepst es wohl“ kommt?

Dämlicherweise werde auch noch den ganzen Tag von allen gefragt, ob ich die Töne gehört habe. Das aber, liebe Leser, verrate ich euch nicht!

Da dieser Test nicht geklappt hat, musste ein weiterer Test gemacht werden. Auf dem rechten Ohr war dann alles super, auf dem linken Ohr (das bereits auffällig war) leider nicht, aber nur weil Hund da ständig gebellt und geknurrt hat. Er macht nämlich Geräusche, wenn man seine Hinterbeine berührt und dies ist Mama wohl passiert.

Alles in allem; wir müssen den Test jetzt noch einmal wiederholen, wobei der Arzt meinte, dass vermutlich alles gut sei. Jetzt gehen wir in vier Wochen noch Mal zu diesem Arzt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.