Veröffentlicht in Uncategorized

Saunatag

Das Wetter war nicht ganz so gut und die letzte Woche mussten wir alle viel arbeiten: daher bot sich ein Saunatag im De Bütt förmlich an. Bevor wir losfuhren, bauten wir aber noch im Garten unser großes Zelt auf. Mama und Papa hatten dies lange nicht mehr genutzt und waren daher nicht mehr mit dem Auf- und Abbau vertraut. Ich habe aber zugeguckt und kann nun gute Tipps geben. Mama habe ich anschließend auch die Raumaufteilung im Zelt erklärt, wo ich zum Beispiel schlafen werde und wo mein Spielzeug stehen wird. Mama fand das, so mein Eindruck, sehr beeindruckend. Außerdem habe ich das Öffnen von Reißverschlüssen geübt. In Zelten gibt es nämlich unfassbar viele Reißverschlüsse.

In der Saunalandschaft war es toll. Samstag ist Familientag und man ist dann sehr nett zu Kindern. Heike, die Bademeisterin in der Saunalandschaft verschenkt sogar Eis an die Kinder, damit sie genug trinken. Ist das nicht toll?

Mama und Papa wechseln sich in der Sauna übrigens immer mit meiner Betreuung ab. Einer von beiden geht immer mit mir in eine nicht so heiße Sauna, der oder die andere macht dann einen Aufguss in der großen Sauna mit. Das ist mir nämlich noch zu heiß. Anschließend treffen wir uns am Pool und baden gemeinsam. Nackt zu baden, nachdem man in einer warmen Sauna war, ist echt toll.

Am Abend durfte ich übrigens sehr lange aufbleiben, Fernsehen und Chips essen. Ich liebe das Wochenende!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.