Veröffentlicht in Urlaub

Auf nach Ahlbeck

Heute unternahmen wir eine Fahrradtour nach Ahlbeck, denn diese Seebrücke kannten wir noch nicht. Irgendwie sind wir im letzten Jahr daran vorbeigefahren oder haben sie nicht gefunden.

Wir fuhren nach dem Frühstück los und der Weg war weiter als erwartet, so waren es bis Ahlbeck fast 30 Kilometer. Mama und Papa kamen auch ganz schön ins Schwitzen, denn Usedom ist sehr hügelig. Es ging wirklich oft bergauf und bergab.

In Ahlbeck bewunderten wir die Seebrücke und gingen dann baden. Leider war meine Luftmatratze nicht dabei, so dass ich am Ufer des Meeres gespielt habe. Das hat aber auch Spaß gemacht. Auf dem Rückweg nach Zinnowitz machten wir am selben Imbiss Halt wie im letzten Jahr. Mama und Papa finden das irgendwie witzig alles zu wiederholen. Ich befürchte Schlimmes, wenn sie einmal alt werden!

Mir war es viel wichtiger mit meiner Luftmatratze zu fahren und auf den Zinnowitzer Spielplatz zu gehen. Beide Wünsche wurden mir am Abend erfüllt. Vorher haben wir aber noch Döner und Pommes gekauft und auf dem Balkon gegessen, genau wie im letzten Jahr, natürlich auch beim selben Dönermann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.