Veröffentlicht in Wandern

Der Römerkanal Wanderweg

Wir haben eine neue Wandertour begonnen und sind heute die erste Etappe des Römerkanal Wanderweges gelaufen. Insgesamt besteht der Wanderweg aus sieben Etappen. Er beginnt in Nettersheim, in der Eifel und endet in Köln. Der Weg verläuft parallel zu einer ehemaligen römischen Wasserleitung und es gibt jede Menge Informationsschilder am Weg. Außerdem ist der Weg Croozer geeignet, so dass ich nicht die gesamte Strecke laufen muss.

Gegen halb zehn begannen wir unsere Wanderung in Nettersheim. Der Weg ist hervorragend ausgeschildert und wir wanderten auf ruhigen Wegen, Mal leicht bergauf, dann wieder leicht bergab. Die Eifel ist wirklich schön, auch wenn die Menschen weiterhin etwas seltsam sind. Dies gilt vor allem für Restaurants und Biergärten. Denn diese sind in der Eifel rar. So planten wir einen Zwischenstopp in Urft, einem kleinen Ort. Dort hatten leider beide Restaurants geschlossen und der Imbiss „Zum Genuß“ war offen, aber mit seltsamen und unfreundlichen Menschen besetzt. Wir bestellten trotzdem Pizza und Pommes, nahmen diese aber mit, denn es gibt in der Eifel nettere Orte ala diesen Imbiss. Wir aßen dann auf einer kleinen Aussicht, dem Eifelblick.

Insgesamt kann ich die erste Etappe des Römerkanal Wanderweges aber nur empfehlen. Er ist einfach zu gehen, circa 17 Kilometer lang und man läuft über tolle Wege. Aus diesem Grund bin ich auch wirklich viel mitgewandert. Aber ich habe auch endlich richtige Wanderkleidung! Mama hat nämlich von einer Kollegin jede Menge Kleidung bekommen und darunter war auch eine Outdoorhose. Sie ist an den Knien und am Po extra gepolstert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.