Veröffentlicht in Uncategorized

Wir basteln ein Gesellschaftsspiel

Wusstet ihr, dass Mama keine Gesellschaftsspiele mag? Sie kann nämlich nicht verlieren. Aber Pech gehabt: ich spiele sehr gerne Gesellschaftsspiele und daher hat sie keine Chance, dem zu entfliehen.

Mein Liebglingsspiel heißt Obstgarten. Dort muss man Obst von den Bäumen pflücken und aufpassen, dass der Rabe nicht gewinnt. Ich habe es schon sehr häufig mit Oma und Opa aus Diepholz gespielt und freue mich über jeden weiteren Mitspieler.

Aber Mama schlug heute morgen vor, ein eigenes Spiel zu erstellen. Sie kannte nämlich das Spiel „Schneckenrennen“ und da es heute regnete, war es eine tolle Gelegenheit, dieses Spiel umzuwandeln in „Zugrennen“.

Gemeinsam mit Papa bastelten wir also die Rennstrecke und ich half kräftig mit. So malte ich die Startboxen bunt an und gab jedem Rennfeld eine Nummer. Zusätzlich hat jedes Feld eine eigene gestempelte Nummer.

Dann konnte es losgehen. Die erste Partie gewann der Kleine ICE.

Falls ihr Lust auf eine Partie Zugerennen habt, kommt vorbei.

dav
    dav

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.