Veröffentlicht in Alltag

Im Spielefieber

Ich habe, seitdem ich im Kindergarten bin, Gesellschaftsspiele für mich entdeckt. Mein aktuelles Lieblingsspiel heißt „Mensch ärgere dich nicht“, aber generell liebe ich alle Spiele, bei denen man würfeln muss.

Mama, Papa und spielen aktuell jeden Abend eine Runde „Mensch ärgere dich nicht“, allerdings in der Kinderversion, mit Farben, anstatt Zahlen.

Mama ist ein richtiger Großkotz, wenn es um Spiele geht und sie kennt keine Gnade. Papa hingegen hat wirklich viel Mitleid und schont mich sogar ab und zu, indem er meine Figur doch nicht herauswirft. Normalerweise ist es umgekehrt, Mama hat eher Mitleid mit mir und lässt sich um den Finger wickeln.

Ihr seht, beim Spielen lernt man seine Familienmitglieder ganz anders und ganz neu kennen.

Eines haben wir drei aber gemeinsam, wir wollen alle um jeden Preis gewinnen, und Mathilde lassen wir daher auch nicht mitspielen. Ich glaube, Papa und ich würden sie irgendwann hauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.