Veröffentlicht in Uncategorized

Frohes neues Jahr

Mittlerweile ist Silvester schon etwas her, aber dafür kommen meine Neujahrsgrüße von Herzen, wenn auch verspätet.

Wie immer war ich sehr beschäftigt. So haben wir Silvester bei Freunden in Frechen gefeiert. Es war sehr nett, vor allem haben mich Mama und Papa um kurz vor 12 Uhr geweckt und wir haben wirklich zusammen ins neue Jahr hineingefeiert. Das erste Mal in meinem Leben!

Dennoch haben wir alle drei unseren Winterurlaub vermisst. Es war die letzten Jahre immer sehr erholsam ein paar Tage an einen anderen Ort zu fahren und dort Silvester zu feiern. Wir haben uns fest vorgenommen, nächstes Jahr wieder über Silvester wegzufahren, sozusagen als erster Vorsatz für das neue Jahr.

Die ersten Tage im Jahr 2019 waren leider sehr regnerisch, und wir waren daher viel zu Hause. Ich habe mit meinem Kaufmannsladen und meinem Lego gespielt und bin bereits ab Mittwoch wieder in den Kindergarten gegangen. Meine Eltern haben mit viel Begeisterung ihre neue Küchenmaschine ausprobiert, und es gibt aktuell jede Menge Smoothies und Teigprodukte.

Papa hat diese Woche ebenfalls wieder gearbeitet und Mama hat viele Menge Dinge von zu Hause aus erledigt (fragt mich aber nicht was). Im Kindergarten selbst war es die letzten Tage sehr ruhig, aber das hat mir gut gefallen.

Heute haben wir übrigens Uroma besucht. Ihr geht es zum Glück wieder besser, und ihre Beine sind wieder abgeschwollen.

Hier übrigens ein Bild von all meinen Eselsohren. Mama und Papa haben mir nämlich den Begriff „Eselsohr“ erklärt. Ich habe dies dann gleich einmal praktisch umgesetzt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.