Veröffentlicht in Alltag

Faszinierende Spielideen

Leider war ich Anfang der Woche wieder krank. Natürlich wieder dieser Husten und leider hat wieder nur das Notfallmedikament geholfen. Das Gute daran: es wirkt und eigentlich war ich am Montag auch schon wieder fit, Mama ist aber trotzdem mit mir zu Hause geblieben, da Papa einen wichtigen Termin hatte.

Mama ist wirklich sehr nett zu mir, wenn ich krank bin, und da es mir am Nachmittag auch schon wieder so gut ging, dass ich aufstehen wollte, haben wir zwei neue Spiele gespielt.

Zuerst sind alle Kuscheltiere zur U-Untersuchung gegangen. Ich war der Kinderarzt. Wir haben dafür U-Hefte gebastelt und mit Namen beschriftet. Dann habe ich jedes Kuscheltier gewogen, gemessen und genau untersucht. Am Ende mussten alle Übungen machen, z.B. Wörter nachsagen oder turnen.

Mit den U-Untersuchungsheften im Schlepptau haben wir im Wohnzimmer einen Campster nachgebaut. Ich habe in bepackt, mit Lebensmitteln, Getränken, Ordnern, Handtüchern und Kissen. Mama, die Kuscheltiere und ich sind dann zum Gardasee gefahren. Ich selbst bin gefahren. Mama und ich haben auch oben geschlafen, und Bier getrunken. Die Kuscheltiere haben unten geschlafen.

Hier seht ihr einige Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.