Veröffentlicht in Uncategorized

Kamelle und ein neuer Esstisch

Heute war ich auf einem richtigen Karnevalszug in Troisdorf. Der Karnevalszug ist ein wirklicher Geheimtipp, denn er ist klein, familiär und man bekommt jede Menge Süßigkeiten. Außerdem ist der Zug nicht zu lange, der Königsdorfer Zug ist mir zum Beispiel viel zu lang. Das wird dann irgendwann langweilig.

Insgesamt haben wir drei Tüten voll mit Süßigkeiten gesammelt. Mein Karnevalskostüm erweist sich dabei als äußerst praktisch, denn die Jecken haben immer wieder nette Sachen in meinen Beutel gesteckt ;-).

Anschließend haben wir noch bei Freunden von Papa und Oma und Opa aus Diepholz gegessen. Sie wohnen in Troisdorf und laden uns jährlich zu diesem Zug ein. Es gab leckere Würstchen und ich habe noch ein wenig mit ihren Enkelkindern gespielt. Der eine Junge ist sieben Jahre alt, der andere Junge vier Jahre alt.

Auf dem Rückweg haben wir dann noch unseren neuen Esstisch abgeholt. Wir haben ihn gebraucht bei eBay gekauft, allerdings waren die Verhandlungen mit der Verkäuferin etwas schwierig und zäh. Am Ende hat es aber doch geklappt und Mama hat eine schwere Sitzbank ganz alleine aus dem Keller dieser unfreundlichen Frau getragen. Wie auch immer sie es geschafft hat? Papa ist noch immer ganz erstaunt und Mama kann es sich mittlerweile auch nicht mehr erklären….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.