Veröffentlicht in Alltag

Verrückter Sonntag

Puh, heute war es sehr schwül und warm. Das hat uns alle drei angestrengt. Mama und Papa waren allerdings auch noch müde vom gestrigen Abend. Sie haben zu lange den ESC geschaut.

Am Morgen ist Papa zum Sport gefahren. Er besucht ja immer seinen Body Pump Kurs. Mama und ich haben währenddessen den katholischen Kindergottesdienst besucht und ich liebe diesen Gottesdienst. Ich mag vor allem die Orgel und das Gebäude. Ich gerne nämlich sehr gerne in Kirchen und habe auch kein Problem dort still zu sitzen und zuzugucken, wie der Mann im Gewand Sachen in Kelche gießt oder Sachen hin und herschiebt. Das macht er übrigens sehr ausdauernd.

Im heutigen Gottesdienst wurde ich sogar gesegnet, Mama fand das nicht so lustig und wollte es verhindern, da ich ja nicht katholisch bin, aber der Pfarrer ließ sich nicht davon abbringen, also kann ich nichts dafür und bin jetzt katholisch gesegnet, obwohl ich doch evangelisch bin?! Allerdings ist Kirche irgendwie Kirche und ich bin ja nicht wegen des Segens gekommen, sondern wegen des tollen Kinderprogrammes, und das ist in der katholischen Kirche einfach super.

Wieder Zuhause angekommen, habe ich mit Mama und Papa gefaulenzt. Eigentlich wollte ich mit Mama das Fußballspiel ihrer neuen Mannschaft anschauen aber es hat dummerweise gewittert und so sind wir zu Hause geblieben. Außerdem hat mich meine Freundin und Nachbarin Jana spontan besucht, gemeinsam mit ihrer älteren Schwester. Das war vielleicht ein Trubel und Chaos bei uns im Haus. Mama und Papa sind da manchmal etwas überfordert, mit dem Lärm und der Unordnung, aber ich glaube, daran müssen sie sich langsam gewöhnen.

Am Abend haben wir noch den Film „die Eiskönigin“ weitergeschaut und ich habe plötzlich wieder gehustet. Seltsam, dass ich immer am Sonntag huste? Also hat Mama mir wieder ihr Kissen ausgeliehen…ich hoffe, der Husten ist morgen wieder weg: ich will doch mit Henri zur Ballschule!

Mein Abendessen, hübsch angerichtet von Papa:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.