Veröffentlicht in Wandern

Wanderung in Gerolstein

Wir sind im Wanderfieber, wie ihr seht. Leider war das Wetter dieses Wochenende wieder schlecht. Es ist irgendwie verhext, unter der Woche ist es gut und am Wochenende regnet es. Dabei wollten wir eigentlich mit Lucky Sky übernachten. Aber da ich noch immer Husten hatte, war es vielleicht ganz gut, dass wir am Wochenende nicht weggefahren sind. Papa ging es auch nicht gut, er schläft aktuell nicht gut, vielleicht auch, weil ich nachts so oft wach bin. Mal habe ich Husten, Mal habe ich Nasenbluten, irgendwie ist die letzten Nächte immer was gewesen und nicht alle haben so einen verrückten Schlaf wie Mama. Mama kann ja überall schlafen, witzig,dass sie noch nie in der Schule eingeschlafen ist!Am Morgen fuhren wir früh nach Gerolstein. Dort besichtigten wir schon einmal den Stellplatz für Wohnmobile und Campster. Er liegt direkt an einem Schwimmbad und sah sehr nett aus. Leider hat er keine Toiletten, aber wir haben ja unser mobiles Klo und Mama hat die verrückte Idee, eine mobile Umkleidekabine (gibt es bei Declathon) als Klohaus zu benutzen. Was meint ihr? Ich finde die Idee gar nicht so schlecht.Wir wanderten dann von Gerolstein über die Löwenburg zur Diezenley und genossen dort von einem Aussichtsturm den Blick auf Michelsberg und Gerolstein. Bergab ging es dann nach Michelsberg. Dort machten wir Rast und dann fing es richtig doll an zu regnen. Ich flüchtete in den Croozer und ließ mich im Regen den Berg hoch schieben. Mama und Papa fanden es aber auch nicht schlimm und waren gut eingekleidet. Mama schwört zum Beispiel auf ihre Regenhose von Tchibo, diese hat sie seit sie 15 oder 16 Jahre alt ist.Wir wanderten insgesamt 18,87 Kilometer und legten über 800 Höhenmeter zurück. Gar nicht schlecht, oder?In Gerolstein angekommen, stoppten wir noch bei Mc Donalds, um uns ein Getränk für die Rückreise zu kaufen. Mama benötigte allerdings ewig, denn die Mitarbeiter waren noch nicht mit dem neuen Bestellsystem vertraut. Als Kölner kenne ich dieses natürlich schon, aber ich war ja nicht mit dabei und konnte daher nicht helfen. Ich stritt mich dafür im Auto mit Papa, denn meine Idee war es zu dem anderen Mc Donalds zu fahren, aber Papa behauptete, es gäbe nur einen McDonald’s in Gerolstein. Dies wiederum habe ich nicht verstanden, denn in Köln gibt es doch auch mehrere Filialen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.