Veröffentlicht in Alltag

Adventsvorbereitungen

Genau wie im letzten Jahr bereiteten wir uns dieses Wochenende auf Weihnachten vor. Im Keller haben wir eine große Weihnachtskiste und diese haben wir diesen Samstag hochgeholt. In der Kiste befinden sich Weihnachtsbücher, unser Weihnachtsbaum (aus Plastik) und jede Menge Deko, so zum Beispiel unsere Fenstersterne vom Bremer und Kölner. Weihnachtsmarkt

Genau wie im letzten Jahr bauten Papa und ich den Baum auf und schmückten diesen. Wir haben dieses Jahr auch Schmuck von Uroma aufgehängt, als Erinnerung an sie. So ist sie weiterhin bei uns.

Am Nachmittag fand dann das Adventsfest im Kindergarten statt. Zuerst haben die Vorschulkinder gesungen und dann haben wir alle gemeinsam gesungen. Im Anschluss daran musste Mama Bons verkaufen und ich habe mit Papa gebastelt. Gegen drei Uhr sind wir aber wieder gefahren. Es gab zwar noch ein Puppenspiel, aber ich wollte lieber nach Hause und Papas Weihnachtsmenü genießen. Er kochte nämlich lecker für uns. Als Vorspeise gab es einen bunten Blattsalat mit geröstetem Baguettebrot und Lachs und Ziegenkäse. Das Dressing stammte von Björn Freitag (Zwiebel-Honig-Senf Balsamico). Anschließend gab es eine Tarte mit Roquefort, Birne und Walnuss, garniert mit Rote Beete, Schnittlauch und Speck. Als Hauptgang folgten Kräuterknöpfle mit Schweinefilet in einer Roquefort Soße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.