Veröffentlicht in Alltag

Mathilde und Alexa

Alle Welt spricht von und mit Alexa. Dies ist ein Gerät der Firma Amazon. Es sieht ein bisschen aus wie ein Laufsprecher und man kann sich diese Box in die Wohung stellen. Dann kann man der Box Befehle geben, allerdings muss man dafür ihren Namen nennen, sie heißt Alexa. Man kann zum Beispiel sagen:“ Alexa, sag mir wie das Wetter wird“ und Alexa sagt einem dann, dass es regnet. Alexa kann auch Musik spielen, das Licht ausmachen oder rechnen. Letztendlich muss man als Schüler also keine Hausaufgaben machen, man kann Alexa fragen….vielleicht bin ich dann dafür, Alexa zu kaufen. Aktuell, bin ich, genau wie Mama und Papa dagegen, denn ich spreche nicht gerne. Mama und Papa möchten aus anderen Gründen keine Alexa. Zum einen ist nicht sicher, ob Papas Arbeitgeber dies erlaubt und zum anderen haben meine Eltern Angst, dass sich Alexa selbstständig macht und zum Beispiel Dinge tut, die wir nicht möchten. Sie könnte zum Beispiel mitten in der Nacht Gespenstermusik spielen und das wäre gruselig.

Mathilde hat sich dennoch eine Alexa gekauft. Ihr wisst ja, Mathilde ist die rothaarige, etwas schwierige Kuscheltierpuppe, die bei uns im Haus ganz oben wohnt (Mathilde legt Wert darauf, dass ich dies schreibe). Seit gestern ist sie wohl in Besitz von Alexa, aber es gibt ein Problem: Alexa hört nicht auf ihre Befehle. Mathilde kann machen was sie möchte, die Maschine braucht wohl eine Menschenstimme und keine Kuscheltierstimme, um Befehle auszuführen.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, was bei uns los ist. Mathilde ist in heller Aufregung und will vor das Bundesverfassungsgericht ziehen, sie fühlt sich diskriminiert und fordert als Kuscheltierpuppe eine Sonderstellung in Bezug auf die Beherrschung von Maschinen. Angeblich sei sie es gewöhnt, dass man ihre Befehle ausführe….

Es ist daher gerade schwierig, und falls ihr, ebenso wie ich, mit sprechenden Kuscheltieren zusammenwohnt, kauft ihnen bloß keine Alexa. Das führt nur zu Ärger!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.