Veröffentlicht in Urlaub

Tag 4 im Landalpark: Wanderung und Silvester

Der letzte Tag im Jahr 2019 und so langsam verstehe ich, was dann passiert. Ich kann nämlich mittlerweile alle Monate und heute endet der Dezember und es beginnt der Januar. Es geht also alles wieder von vorne los.Den letzten Tag im Jahr 2019 gingen wir gemütlich an. Wir schliefen bis halb neun, frühstückten ausführlich (Mama und Papa sogar mit Sekt) und gingen dann wandern. Da uns die Gaststätte In den Bokenreyder so gut gefallen hatte, planten wir eine weitere Wanderung, die dort vorbeiführte. Zu Beginn war es richtig nebelig und so war es schwierig, all die Diebe im Wald zu fangen. Wir spielen nämlich immer Polizei, wenn wir wandern. Dieses Mal fingen wir zum Beispiel Mathilde, aber sie schaffte es auszubrechen. Papa erfand dann noch einen gruseligen Mister Q, aber das verwarfen wir irgendwann, denn es wurde zu gruselig, und es war auch wirklich ein wenig unheimlich, so einsam im nebeligen Wald. Zum Glück erreichten wir bald die Gaststätte und dieses Mal aßen wir Erbsensuppe und Eis. Es waren wirklich große Portionen und nach kurzer Zeit stellte ich fest, dass die Suppe doch gut schmeckte. Mama und Papa aßen daher mein Eis und ich die Suppe. Witzig, oder?Wir wanderten anschließend zurück zum Landalpark und Papa unternahm noch eine Rennradtour. Hier fahren wirklich viele Menschen Rennrad, er traf ganze Rennradgruppen, allerdings auch sehr seltsame Menschen, wie einen Mann mit grünem Ganzkörperanzug, der rückwärts durch den Wald lief????Am Abend guckten wir gemeinsam Sketche. Das ist sehr interessant, da ich die Sätze verstehe, aber die Witze dahinter noch nicht. Mama war daher ganz schön gefordert, mir die Witze zu erklären und sie kam insbesondere bei Jürgen von der Lippe ins Schleudern. Er macht nämlich sehr anzügliche Witze, die ich nicht verstehe. Noch mehr verwirrt hat mich aber die Sendung Diner for One. Warum trinkt der Mann ständig aus verschiedenen Gläsern und warum tritt er sich selbst? Ihr seht, ich habe 1000 Fragen, die meine Eltern nicht alle beantwortet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.