Veröffentlicht in Alltag

Fiebertage

Es war sehr seltsam, denn Mitte der Woche bekam ich spät abends plötzlich hohes Fieber. Papa fiel dies auf, da ich rote Wangen hatte und sehr heiß war. Als er die Temperatur maß hatte ich auch über 39 Grad Fieber. Davon wachte ich auf und war anschließend sehr gesprächig. Ich kannte das Symptom Fieber gar nicht und erläuterte daher sehr ausführlich und sehr lange wie es mir ging und wie Fieber sich anfühlte.

Die Nacht verlief trotz des Fiebers ruhig. Mama musste am nächsten Morgen ins mündliche Abitur, daher passte Papa auf mich auf. Da ich aber auch den kompletten Vormittag fieberte, konnte er trotzdem arbeiten und an Videokonferenzen teilnehmen. Am Nachmittag ging es mir wieder gut. Ich hatte mich gesund geschlafen und verbrachte den Nachmittag beinahe gesund mit Mama.

Etwas verrückt war es, dass ich mich am kommenden Tag noch zwei Mal übergab. Fieber hatte ich aber keines mehr. Ich blieb natürlich trotzdem zu Hause und Mama passte auf mich auf. Meine Eltern sind mittlerweile wirklich Profis bei Kinderkranktagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.